RUHRDAX verschoben

Hervorgehoben

Der Vorstand der Bochumer Ehrenamtsagantur e.V., hat sich in Abstimmung mit der Stadt Bochum und dem CBE e.V. einstimmig für eine Absage des Ruhrdax 2020 im Mai 2020 entschieden. Der Ruhrdax am 14.05.2020 wird somit nicht stattfinden und ist auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, da diese Veranstaltung eine gute Möglichkeit der Vernetzung von Wirtschaft und Engagement ist und sich bereits zahlreiche Unternehmen, Vereine und Organisationen angemeldet haben. Die Absage ist Ausdruck unserer gesellschaftspolitischen Verantwortung! Der gesundheitliche Schutz des Einzelnen und eine Prävention zur Unterbrechung der Infektionsketten haben eindeutig Vorrang! Wir sind der festen Überzeugung, die richtige Entscheidung zum Wohle aller Menschen in unserer Region getroffen zu haben! 

Sie spiegelt auch das Stimmungsbild auf unsere Einladung zur Veranstaltung und die aktuelle Entwicklung des Virus Covid-19 wider: viele Absagen und sehr große Zurückhaltung hinsichtlich einer möglichen Teilnahme! Das bloße Festhalten an einem seit 14 Jahren erfolgreichen Veranstaltungsformat darf nicht den Ausschlag für eine Durchführung geben. Ein Ruhrdax mit nur wenigen Teilnehmern darf keine Option sein und würde der Wertschätzung und dem Engagement von Unternehmen und Ehrenamtlichen nicht gerecht werden.

Insoweit bitten wir um Verständnis für die Entscheidung.

Für das Interesse an der Veranstaltung möchten wir uns herzlich bedanken. Melden Sie sich gerne für die Ruhrdax News an und wir kommen zu gegebener Zeit wieder auf Sie zu.

Das Video vom Ruhrdax’19 in Herne

Auch dieses Jahr hat die Firma K+S Studios in Essen den Ruhrdax mit der pro bono Erstellung eines wunderbaren Films unterstützt, der die bunte Atmosphäre des Tages ganz toll einfängt. Herzlichen Dank an K+S Studios und an alle anderen Unterstützern, die diesen Tag möglich gemacht haben!

UPS Herne gärtnert bei der Bürgerschützengilde „Bruch 1864“ e.V.

Am Samstag, den 12.Oktober 2019 haben Mitarbeiter der Firma UPS den Vorgarten der Bürgerschützengilde „Bruch 1864“ e.V. mit Grün- und Blühpflanzen verschönert. Das Match über gespendete Arbeitszeit und die Pflanzen wurden mit UPS beim Ruhrdax in Herne vereinbart. Im Gegenzug für ihr soziales Engagement bewirteten Helfer der Bürgerschützengilde die fleißigen Hobbygärtner mit Leckereien, wie belegten Brötchen, Würstchen und Kuchen. Auch durfte das Luftgewehrschießen ausprobiert werden.

Die BSG „Bruch 1864“ e.V. bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten!

Quelle: Geschäftsführerin Anke Gödeke, BSG „Bruch 1864“ e.V.

MuTiger-Stiftung bekommt Bühne auf BVMW-Veranstaltung

Auf dem BVMW-Netzwerkabend „8×8 BVMW.Short Stories“ am 24.09.2019 in Herne hatten 8 Referenten die Möglichkeit einen 8-minütigen Kurz-Vortrag zu verschiedensten Themen vor rund 80 Führungskräften und Leitungen von Unternehmen aus dem Ruhrgebiet zu halten. Johannes Bachteler von der MuTiger-Stiftung nutze diese Gelegenheit, um die Arbeit und Projekte der Stiftung vorzustellen und so Zugang zu verschiedenen Unternehmen zu bekommen. Diese Vereinbarung hatte er auf dem RUHRDAX’19 mit Britta Möller, der Leiterin des BVMW Kreisverbands Bochum und Herne, getroffen.

Als Dankeschön wird die MuTiger-Stiftung Anfang 2020 einen kostenfreien Kurz-Workshop zum Thema „mutiger im Alltag“ für BVMW-Mitglieder anbieten, der vom BVMW organisiert wird. So haben beide Seiten einen Vorteil von der Zusammenarbeit.

Quelle: westwind-medien